Diabetiker Selbsthilfegruppe Groß-Gerau








Veranstaltungsrückschau

Groß-Gerauer Diabetestag am 16.04.2016

Am Samstag, 16.04.2016 fand in der Stadthalle in Groß-Gerau ein Diabetestag mit Vorträgen und Infoständen statt.

Die Veranstaltung begann mit der Begrüßung durch den Bezirksvorsitzenden Erich Koch. Ehrungen zu langjährigen Mitgliedschaften wurden durch Herrn Prof. von Lilienfel-Thoal vom Deutschen Diabetikerbund, vorgenommen.

Es schloss sich eine Podiumsdiskussion unter dem Thema "Mein Leben mit Diabetes - Diabetiker berichten" an. Drei Diabetiker berichteten über ihre langjährigen Erfahrungen im Umgang mit ihrem Diabetes.

Anschließend begannen die Vorträge. Mit "30 Jahre Diabetes-Therapie - von der Steinzeit zur Hochtechnologie" begann die Vortragsreihe. Frau Dr. M. Chenchanna-Merzhäuser zeigte den Weg von der Spritze, die ausgekocht werden musste, um sie zu desinfizieren, bis hin zum heutigen Pen für schnellwirkende Insuline, auf.

Die anschließende Mittagspause gab den Besuchern die Gelegenheit zu einer Stärkung mit Brötchen und Kuchen und zum Umsehen an den Ständen der Hersteller von Blutzucker-Messgeräten, Apotheken, Fußortopäden, Podologen und zum ausführlichen Gespräch mit den Damen und Herren des Deutschen Diabetikerbundes.

Es folgten zwei weitere interessante Vorträge zu den Themen: "Ein Diabetiker-Herz schlägt anders". Dr. Tauchert, Internist aus Griesheim informierte über die neuen Erkenntnisse zu Blutdruck bei Diabetikern und Patienten mit Bluthochdruck oder anderen Herzproblemen.

Die Ökotrophologin Andrea Ziegelbauer informierte unter dem Thema "Mitten im Leben - ein JA zum Leben und Essen mit Diabetes" über eine ausgewogene Ernährung im Alltag.

Insgesamt war der Diabetestag eine gelungene Veranstaltung der Selbsthilfegruppe vor Ort unter dem tatkräftigen Einsatz von Gerhard Schäfer und den Gruppenmitgliedern, die an unterschiedlichen Stellen für das leibliche Wohl der Besucher sorgten.